Therapiespektrum

Als universitäres Schlaflabor sind wir in der Lage Ihnen eine Vielzahl an Therapiemöglichkeiten bei Schlafstörungen in Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen (z.B. Neurologie, Psychiatrie, Pulmologie etc.) anzubieten. Unser Ziel ist es für jeden Patienten die optimale individuelle Therapie anbieten zu können. Die Liste gibt einen Übersicht über das Spektrum an Therapie in der Schlafmedizin:

  • Anpassung und Überprüfung nächtlicher Beatmungstherapien (CPAP / BIPAP)
  • Ausführliche Beratung zum Thema: Schlafhygiene
  • Unterkieferprotrusionsschienen (In Kooperation mit schlafmedizinisch ausgebildeten Zahnärzten (DGSZ))
  • Rückenlageverhinderung (mittels Weste oder Schlaf-Positions-Trainer)
  • komplettes operative Spektrum in der Behandlung des Schnarchens und der obstruktiven Schlafapnoe (Mandelentfernungen (Tonsillektomie), Weichgaumenstraffungen, Zungengrundreduktion etc.)
  • Implantation von oberen Atemwegstimulatoren (Zungenschrittmachern) bei obstruktiver Schlafapnoe
  • Medikamentöse Therapien